streichel mich!

Nassfutter oder BARF?

Nassfutter oder Barf für Hunde?

Vorteile Barf / selbst zusammengestellt / gekocht

  • alle Komponenten werden einzeln zusammengestellt, so dass man genau den Inhalt und die Qualität beurteilen kann
  • komplette Kontrolle, was und in welcher Verteilung gefüttert wird
  • unabhängig von Herstellern
  • im Normalfall keine künstlichen Zusatzstoffe, Bindemittel und Antioxidantien

Nachteile Barf

  • etwas höherer Zeitaufwand (nicht so schlimm, wie man zunächst vermutet)
  • ist kein Barfshop in der Nähe, braucht man wahrscheinlich einen Gefrierschrank
  • Hygiene beim Zubereiten ist zu beachten
  • Bei Urlauben ohne Gefrierschrank muss man erfinderisch werden. Einkochen, Trockenbarf oder auf Dose zurückgreifen.
  • Man muss wissen, was man tut. Auch ein Futterplan muss gut studiert werden.

Vorteile Nassfutter

  • weniger Arbeitsaufwand
  • kein Gefrierschrank nötig
  • kann für die meisten Urlaube einfach mitgenommen werden

Nachteile Nassfutter

  • Abhängigkeit vom Hersteller (Rezepte können sich ändern)
  • in guter Qualität meistens teurer als Barf
  • auch bei offenen Deklarationen ist nie 100% klar, was drin ist. Bindemittel und andere Zusatzstoffe müssen nicht deklariert werden.
  • bei Dosenfutter entsteht viel Müll
  • meistens sind auch hier Futterergänzungmittel notwendig oder zumindest sinnvoll. “Alles drin” stimmt auch bei Nassfutter nicht unbedingt.

Es empfiehlt sich auch beim Barfen eine passende Dose parat zu haben, falls man zb vergessen hat, das Futter aufzutauen.

Ich biete Futterpläne für Barf und Nassfutter an. Trockenfutter empfehle ich generell nicht, kann aber auf Emailanfrage eins der weniger schlimmen Sorten empfehlen.

FAQ NAssfutter / Barf

Kann man Barf und Nassfutter kombinieren?

Ja, das kann man machten. Es kommt aber immer etwas auf den individuellen Hund an und die Zusammenstellungen von der Barfration bzw des Nassfutters. Gibt es hier große Unterschiede, kann es sein, dass der Hund einen dauerhaften Wechsel nicht gut verträgt.

Ist barfen günstiger als Nassfutter?

Je nachdem, was gefüttert werden kann, ist Barf oft günstiger.

Was sagt Martin Rütter zu barfen?

Martin Rütter verteibt selbst über Fresco sein eigenes Futter, darunter auch Frischbarf. Es gibt von Fresco auch noch Nassbarf (haltbares Barf). Beide Mischungen sind nahezu identisch. Viele meiner Kunden haben hier gute Erfahrungen gemacht, wenn der Hund zb nur Pferd gut verträgt.

Fresco Dog Complete Plus Pferd 400g (haltbares B.A.R.F.)*

Was sagen Tierärzte zum barfen?

Das ist verschieden. Viele haben schon die Vorteile von Barf und von einer Zusammenarbeit mit einer Ernährungsberaterin erkannt. Andere sehen Hund, die falsch roh gefüttert wurden. Oft werden zu harte Knochen gegeben oder die Innereien vergessen. Oft wird auch viel zu schnell auf Barf umgestellt und der Hund bekommt daraufhin Magenprobleme. Daraus entstehen natürlich viel Zweifel und Antipathien. Zu Recht.
Manche Vorurteile sind aber einfach falsch. Ich habe schon das Argument gehört, dass Hunde natürlich lieber Barf fressen, als ihr Trockenfutter, weil man als Mensch auch oft nicht sein gesundes Gemüse essen will, sondern lieber Süßigkeiten. Das ist natürlich eine völlig haltlose Begründung. Barf ist keine Süßigkeit, sondern eine bedarfsdeckende frische Ernährungsweise. Viele Hunde mäkeln bei Trockenfutter weil es nicht schmeckt und weil sie es nicht gut vertragen. Bei einer Umstellung auf Nassfutter oder Barf mutieren sie aber zu kleinen Fressmaschinen. Man hat dann nicht den Hund verwöhnt oder zum Mäkler erzogen, sondern er mochte es einfach nicht oder es bekam ihm nicht. Hier würde ich mir oft mehr Empathie für Hund und Halter wünschen. Niemand möchte sich jeden Tag fragen, ob der Hund denn heute endlich sein Futter frisst. Natürlich "treibt's der Hunger rein", aber ist das der Anspruch? Möchte man nicht das Beste für seinen Hund und ihn genüsslich fressen sehen?

Welche Alternative gibt es zu Nassfutter und Barf?

Man kann eine selbst zusammengestellte Ration kochen oder eine Reinfleischdose mit Zusätzen und Gemüse versehen.
Zum Beispiel eine Dose von Lunderland* mit Gemüse, Calciumersatz, Fischöl und "Allround" von pahema.

*Affiliatelinks/Werbelinks: Manche Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht. Ich empfehle nur Produkte, von denen ich überzeugt bin. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Lies weiter!

Neuste

Artikel über gesunde Hundeernährung, BARF, Läufigkeit und Krankheiten Foto von Cookie the Pom auf Unsplash
Gastritis beim Hund behandeln

Moro'sche Karottensuppe bei Durchfall

Milchbildung bei Hündinnen

Husten beim Hund

Beliebteste

Fütterung bei Niereninsuffizienz

Wissenswertes zu jungen Hündinnen, Pubertät und Läufigkeit

B-Vitamin-Komplex für Hunde

Mammatumor beim Hund